Startseite · Bardensänge · Produkte · Kurioses · Downloads · Impressum
 

» Übersicht · Alle CD's · Vorschläge · Fehlende CD's · Kategorien · Suche «
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 

Master and Commander - The Far Side of the World
(Iva Davis)
Bild © by Der DSA Limbus
 Diese CD bei Amazon.de bestellen  
Bild © by Der DSA Limbus
Klicken um großes Bild anzuzeigen / © by Deca Music Groupe Limited Art der CD: Reise
Spielzeit: 59:37 Minuten
Erscheinungsjahr: 2003
Umfang: CD 1 » 15 Titel
Preis CD: 9.99 Euro
Online seit: 14.06.2006 - 12:00 Uhr
 

DSA Limbus Bewertung  (Hilfe?)
Atmosphäre: 9.30
Nützlichkeit: 8.90
Preis/Leistung: 9.30
Gesamt: 9.20
Besucher Bewertung
Anzahl Bewertungen: 5
Gesamt: 2.80
CD Bewerten  
1 = schlecht / 10 = super
Der Soundtrack zu "Master and Commander" ist eine hervorragend gelungene Zusammenstellung zeitgemäßer Populärmusik, von Wolfgang Amadeus Mozart über Johann Sebastian Bach bis Boccherini, und modernen Orchesterarrangements, die z.B. die Kampfszenen untermalen. Die Auswahl der aus heutiger Sicht klassischen Musik, die um 1804 tatsächlich sehr populäre (Pop) Musik gewesen ist, ist sogar sehr schlüssig. Zum einen waren die Schiffsoffiziere im großen und ganzem recht musikalisch und konnten sogar mehrere Instrumente spielen, da sie meistens aus bürgerlichem Hause kamen und eine musikalische Erziehung in der Zeit die Regel war. Das musizieren bot den Offizieren, in dem zum grossteil sehr eintönigem Dienst auf See, eine der wenigen Möglichkeiten der Abwechselung. Zum Anderen spielt gerade das Musizieren bei Patrick O Brians Aubrey-Romanen eine sehr große Rolle, da sich im ersten Band die beiden Hauptfiguren Jack Aubrey und Dr. Stephen Maturin bei einem Konzert auf Mallorca, das zu dem Zeitpunkt britischer Kronbesitz gewesen ist, kennen lernen und durch die gemeinsame Liebe zur Musik erst Freunde werden. Hätte es damals schon eine Hitparade mit den Top Ten gegeben, wie es sie heute gibt, dann wäre sie ohne W.A. Mozart und J.S. Bach nicht vorstellbar gewesen. Sie waren eindeutig die Superstars ihrer Zeit und es war für Offiziere und Gentlemen "en vogue" ihre Musik auch selber zu spielen. Fazit: Dies ist ein gelungener Soundtrack, der sehr gut zu dem Film passt. Der einzige Wehrmutstropfen daran ist, dass leider die von der Besatzung und in der Offiziersmesse gesungenen Shanties nicht mit aufgenommen wurden.
© by connor-in-ges @ Amazon.de
Bild © by Der DSA Limbus
CD 1
Nr. Titel Verwendungszweck Hörprobe
1 The far side of the World Seereise
2 Into the Fog Gefahr/Kampf
3 Violin Concerto No.3 K.216, 3RD Movement Tanz/Ball/Reise
4 The Cuckold comes out of the amery Auf hoher See/Reise/Das Leben an Bord
5 Smoke N'oakum Gefahr/Kampf
6 Fantasia on a Theme by Thomas Tallis Reise/Gefahr
7 Adagio from Concerto Grosso OP.6, No.8 in G Minor Tanz/Ball/Reise/Ruhe
8 The Doldrums Gefahr auf See
9 Prelude Tanz/Ball
10 The Galapagos Gefahr/Bedrohung
11 Folk Medley Tanz/Freude
12 The Phasmid Gefahr/Bedrohung
13 The Battle Kampf auf hoher See/Seegefecht
14 La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No.6, OP.30 Tanz/Freude/Reise/Ruhe
15 Full Circle Bedrohung/Gefahr

Bild © by Der DSA Limbus
Kommentar schreiben
Felder mit * müssen ausgefüllt werden [Hilfe]
 
  Name*:  
  Email*:  
  Homepage:  
  Wohnort:  
  Kommentar*:
BBCodes & Smilies ist an
HTML ist aus
 
   
 
Bild © by Danilo Hartmann
zurück
DSA Limbus Skript - Version 2.0.2 vom 20.02.2012
© by DSA Limbus 1999-2017 • Email an die Webmaster
Rechtliches & Technisches • Design & Skripte by Tobias Häge