Startseite · Bardensänge · Produkte · Kurioses · Downloads · Impressum
 

» News senden · Archiv «

Newlsetter Nr 10
Bild © by Danilo Hartmann
FanPro
  18.04.2002 - 17:17:00 Uhr
Diesen Artikel drucken
Kategorie: FanPro
Autor: Tobias Häge
1080 Ansichten
0 Kommentar(e)
So der aktuelle Newsletter ist draußen. Es wird zwar nicht allzuviel über S&H berichtet, nur das es Anfang Mai erscheinen soll (Beim Drucker ist es schon)

############# DSA ########################## (Themen: Schwerter und Helden, Preis der Macht, Die Herren von Chorhop, Ausblick) Nein, diesmal werde ich keine längeren Aufsätze mehr zum Thema Schwerter und Helden von mir geben. Nur zwei Sachen noch: Erstens ist die Box zwar beim Drucker, aber der konnte uns bis heute noch keinen festen Anlieferungstermin nennen. Es bleibt also weiterhin offen, wann die neue Regelbox nun endgültig im Ladenregal liegt. Vor Ende des Monats wird das wohl nichts mehr, eventuell klappt es auch erst Anfang Mai. (Und die irgendwo aufgetauchte Meldung, der 29. April sei das fixe Datum, ist leider eine Ente ...) Zweitens: Was in der Box enthalten ist, habe ich bereits an dieser Stelle berichtet. Nun aber noch die konkreten Seitenzahlen: Aventurische Helden 144, Mit Flinken Fingern 64 und Mit Blitzenden Klingen 144 Seiten. Mal abgesehen von den Vorbereitungen zur Magiebox, die zur Messe im Oktober erscheinen soll, kehrt hier wieder ein Stück weit Alltag ein. Schließlich ist es ja auch nicht so, dass wir in der letzten Zeit nichts anderes gemacht hätten. ?Preis der Macht? ist eine Abenteuersammlung wie das vor kurzem erschienene ?Leicht verdiente Gold?, nur dass es diesmal nicht in Garetien, sondern im Lieblichen Feld und in Drôl spielt. Aber das heißt keineswegs, dass es hier nur um Intrigen unter Adligen, um verlorene Schnupftücher oder ausgesprochene Duellforderungen geht. Denn auch in dem vergleichsweise dicht besiedelten Land an der Westküste gibt es unerforschte Wildnis und uralte Geheimnisse, die es zu erforschen und zu erleben gilt ? schon das Cover des Abenteuers, das Helden im Kampf gegen einen Wasserdrachen zeigt, lässt manches vermuten ... Unter der Redaktion von Peter Diehn und Gregor Rot ist hier eine Sammlung von vier Abenteuern entstanden, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. ?Drôler Spitzen? von Gun-Britt Tödter ist ein klassisches Detektivabenteuer, in dem die Hintermänner eines Mordes ausfindig gemacht werden sollten, bevor der Mord ausgeführt werden kann. ?Asseln im Gemäuer? von Peter Diehn hat seinen Titel nicht umsonst an eine Geschichte von Cthulhu-Erfinder H.P. Lovecraft angelehnt. Es geht um ein uraltes Geheimnis und ist für insektophobe Helden wie auch Spieler nur bedingt geeignet. ?Das Erbe Gerons? von Gregor Rot (der von Lästermäulern auch schon mal scherzhaft Gregoroth, Dämon der Kakophonie genannt wird) ist dem Fahrenden Volk gewidmet, den Gauklern, Schaustellern und Vaganten, die ja an sich schon Abenteuerpotential genug haben. Wenn dann auch noch die Spuren einer alten Legende mit hineinspielen, dann läuft alles auf ein wahrhaft furioses Finale hinaus. ?Der Dämonenfürst? schließlich stammt aus der Feder von Andree Hachmann und Jens Matheuszik ist ebenfalls ein Detektivabenteuer, aber deutlich weniger klassisch die Drôler Spitzen, denn hier bekommen es die Helden nicht mit den Mächten zu tun, die man im Lieblichen Feld üblicherweise hinter einer Erpressung vermuten sollte ... Ebenfalls schon recht weit gediehen ist das nächste Abenteuer von Anton Weste, der mit der ?Blutigen See? ja schon einmal einen dramatischen Kampagnenhintergrund vorgelegt hat. Und auch ?Die Herren von Chorhop? ist mehr ein Hintergrund für eine längere Kampagne als ein in sich abgeschlossenes Abenteuer. Bekanntlich werden die wichtigsten Regierungsposten in südaventurischen Küstenstadt Chorhop einmal jährlich in einer großen Lotterie verlost ? und da liegt es doch nahe, dass ein Held selbst einmal an einer solchen Lotterie teilnimmt (freiwillig oder unfreiwillig). Ein Jahr lang in Chorhop zu überstehen, ist allerdings nicht immer nur Zuckerschlecken, und da die Stadt und ihre Bewohner natürlich immer auf das Verhalten der Helden reagieren, konnte dies gar kein geradliniges Abenteuer werden. Aber ein Meister, der flexibel ist, hat hier hervorragendes Material für eine Kampagne ganz eigener Art. Und selbstverständlich hält der Autor eine Vielzahl an Möglichkeiten bereit, die den Helden das Jahr in Chorhop zu einem unvergesslichen Jahr ihrer Karriere machen wird. Was haben wir sonst noch? ?Wald der Gräber? ist mal wieder ein Solo-Abenteuer von Ralf Hlawatsch, und auch wenn ich selbst noch keinen Blick hineinwerfen konnte, habe ich mir doch sagen lassen, dass dieses Abenteuer neue Wege geht. Mehr dazu im nächsten Newsletter. Schon beim letzten Mal angekündigt hatte ich ?Handelsfürsten und Wüstenkrieger?, den neuen Hintergrundband zu Myranor. Ein Schwerpunkt dieses Bandes wird die Wüste Narkramar mit ihren beiden Völkern, den Dralquabar (das sind die käferreitenden Leute mit dem Hautproblem, siehe Wege nach Myranor, S. 32 rechts unten) und den Eshbati-Bewohnern. Zu letzteren gibt es dann auch noch eine ausführliche Beschreibung ihrer wichtigsten Stadt Eshbathmar. Den zweiten großen Teil des Buches macht eine Beschreibung des Handelskrieges an der myranischen Südostküste aus, namentlich zwischen dem Volk der Kerrishiter auf der einen und dem Haus Rhidaman auf der anderen Seite. Und wie das bei so einer Auseinandersetzung üblich ist, gibt es natürlich diverse kleinere Mächte, die sich heimlich ihren Anteil holen ... In diesem Zusammenhang wird auch noch eine Nequaner-Stadt ausführlich beschrieben, einschließlich viel neuem Material über Hintergrund und Technik dieses menschlichen Unterwasser-Volkes. So, das war?s für heute. Jetzt werde ich endlich mal meinen Schreibtisch aufräumen. Bin gespannt, was sich da in den letzten Monaten während der Arbeit an Schwerter und Helden an Schätzchen angesammelt hat ... Bis nächsten Monat Ihr Florian Don-Schauen [ mailto:florian@fanpro.com ]
Bild © by Danilo Hartmann
Kommentar schreiben
Felder mit * müssen ausgefüllt werden [Hilfe]
 
  Name*:  
  Email*:  
  Homepage:  
  Wohnort:  
  Kommentar*:
BBCodes & Smilies ist an
HTML ist aus
 
   
 
Bild © by Danilo Hartmann

zurück
DSA Limbus Skript - Version 2.0.2 vom 20.02.2012
© by DSA Limbus 1999-2017 • Email an die Webmaster
Rechtliches & Technisches • Design & Skripte by Tobias Häge