Startseite · Bardensänge · Produkte · Kurioses · Downloads · Impressum
 

» News senden · Archiv «

Newsletter Mai 2003
Bild © by Danilo Hartmann
FanPro
  07.05.2003 - 16:27:00 Uhr
Diesen Artikel drucken
Kategorie: FanPro
Autor: Tobias Häge
633 Ansichten
0 Kommentar(e)
So FanPro hat es wieder geschafft einen Newsletter zu verfassen. Diesesmal mit einigen Infos zu DSA, Armalion, Mage Knight usw.

#################### DSA ######################### Und damit geht es auch schon los mit den Neuigkeiten. Nur leider muss ich gestehen, dass es für Das Schwarze Auge gar nicht so viel zu berichten gibt. Wie im letzten NL versprochen, ist "Im Namen des Thearchen" mittlerweile erhältlich. Einzelheiten über diese dreiteilige Abenteuersammlung für Myranor haben wir schon beim letzten Mal verraten, sie müssen also nicht wiederholt werden. André Wieslers "Herz aus Eis" hingegen liegt noch auf meinem Schreibtisch, aber heute sind die Illustrationen von Sabine Weiss eingetroffen, so dass es mit ein wenig Glück noch bis Ende des Monats klappen sollte. "Berge aus Gold", das Zwergenabenteuer von Jörg Raddatz, ist derzeit gerade im Lektorat - aber ich selbst habe immer noch keinen Blick hineinwerfen können - Sie müssen sich also noch ein wenig gedulden, bevor ich mit Einzelheiten aufwarten kann. "Der Händler" ist fast fertig, nur mit der Stadtbeschreibung von Albenhus komme ich nicht so schnell voran, wie ich das gerne hätte. Aber da hier auch schon Cover und Innenillus vorhanden sind, bin ich optimistisch, dass der dritte Spielstein bald fertig wird. Das nächste Projekt ist die "Geographia Aventurica" - der Nachfolger der Welt des Schwarzen Auges. Wie sich vermutlich bereits herumgesprochen hat, wird es in Zukunft ja keine Regionalbeschreibungen in Boxen mehr geben, sondern nur noch als Hardcover-Bücher. Die Geographia ist damit die erste, sozusagen die Nullnummer der Regionalserie, bei der die Karten jeweils in einem Einschub am Buchende untergebracht sind. Für dieses Buch sind die Texte aus der Welt des Schwarzen Auges gründlich überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht worden, jedoch nicht weitgehende neu geschrieben, wie es bei den anderen Regionalbänden der Fall sein wird. Weniger Neuigkeiten als erhofft gibt es aus den USA. Dass der Erscheinungstermin von "The dark Eye" nicht eingehalten worden ist, ist bekannt. (Geplant war Anfang April.) Immerhin liegen uns jetzt die fertigen Dateien vor, und ein größeres Team auch von deutschen Testlesern macht sich gerade an die finale Fehlersuche. Wann das erste Regelbuch nun wirklich fertig ist, will ich nicht prophezeien - auf jeden Fall wird es dann natürlich auch in Deutschland erhältlich sein. Ganz aktuell und seit wenigen Tagen erhältlich ist etwas ganz anderes: Denn neuerdings lässt sich DSA auch auf dem Handy spielen. Das klingt zunächst einmal reichlich merkwürdig, ist aber sicherlich eine nette Idee, um sich auch mal kurz zwischendurch mit dem Lieblingshobby zu beschäftigen.Ich persönlich habe die Spiele noch nicht getestet (ich benutze immer noch ein uraltes Handy und bin völlig glücklich damit), weswegen ich im folgende Angaben nur aus zweiter Hand habeie Firmen elkware (ein internationaler Entwickler von Spiele-Software) und Chromatrix haben gemeinsam vier alte DSA-Soloabenteuer so umgearbeitet, dass man sie auf allen gängigen Java-Handys von Nokia und Siemens spielen kann. Dazu stehen 14 unterschiedliche Archetypen zur Verfügung, und für besondere Erfolge gibt es Abenteuerpunkte, die in Fertigkeitssteigerungen umgesetzt werden können, um noch besser gewappnet ins nächste Abenteuer aufbrechen zu können. Vorgestern (5. Mai) ist das erste Abenteuer veröffentlicht worden: Nedime, die Tochter des Kalifen. Und im monatlichen Rhythmus soll es nun weitergehen, zunächst mit dem Geheimnis der Zyklopen. Die Spiele können auf der Seite http://www.dsa-mobile.de , den Netzbetreibern oder den größeren Handy-Portalen heruntergeladen werden. elkware hat die Umsetzungen speziell auf die Erfordernisse und technischen Spezifikationen der unterschiedlichen Handys von Nokia und Siemens abgestimmt, so dass das Spiel gut mit den verschiedenen Displaygrößen und Farbvorräten harmoniert. Die Speichermöglichkeiten der neuen Farbhandys werden dabei voll ausgenutzt: Das detailreiche Artwork und die edle Typographie geben dem Spiel eine magische Atmosphäre. Man darf gespannt sein! Ihr Florian Don-Schauen [ mailto:florian@fanpro.com ]
Bild © by Danilo Hartmann
Kommentar schreiben
Felder mit * müssen ausgefüllt werden [Hilfe]
 
  Name*:  
  Email*:  
  Homepage:  
  Wohnort:  
  Kommentar*:
BBCodes & Smilies ist an
HTML ist aus
 
   
 
Bild © by Danilo Hartmann

zurück
DSA Limbus Skript - Version 2.0.2 vom 20.02.2012
© by DSA Limbus 1999-2017 • Email an die Webmaster
Rechtliches & Technisches • Design & Skripte by Tobias Häge