DSA Limbus

 
Zwerg als Wirt und Elfe als Gast 17.04.2004 - 22:02 Uhr
Kategorie: Allgemein
Autor: Jan Degwer (degwer@ruhrnet-online.de)
 
 
Zwei Halbelfen und zwei Auelfen jeweils Männlein und Weiblein und ein Zwerg als Wirt

Die Elfengruppe will in einer Taverne (Zum Goldenen Kessel) übernachten. So betreten die Helden die Taverne. Meister: Die Taverne die ihr betreten habt, macht einen sehr guten Eindruck auf euch .... jede Menge Besucher sind anwesend ... ihr entdeckt sogar zwei Elfen, die an euch freundlich begrüßen und ihr seht einen Zwerg, der.. Auelfe: *fängt plötzlich an laut loszulachen und bekommt sich nicht mehr ein* ... hahahahahaha ein zwerg! hahahahahah Auelf: *erschrocken auf schaut* pssst ... nicht so laut Beide Halbelfen: *verwirrt grinsend* hey was ist denn los?? Auelfe: *kann sich nicht mehr helfen* EIN ZWERG HAHAHAHA!!!! Auelf: *peinlich berührt zu Auelfe* jetzt reiß dich doch mal zusammen! Meister: *grinsend* .... hmm Jähzornprobe ... naja ihr habt Glück .. der Zwerg schüttelt nur denn Kopf und ignoriert euch zähneknirschend Aufelfe: *grinsend* ok ok ... ich höre ja schon auf... *lächelt* Auelf: *erleichtert* puh gut .. dann fragen wir denn Wirt um eine Übernachtung... der steht doch in der Nähe, oder? Meister: *lächelt* jaaahaa .. ganz in eurer Nähe ... schaut euch etwas böse an Auelf: Warum? Meister: Ihr kennt ihn schon .. der Zwerg ist der Wirt des Hauses Auelfe: *kann sich nicht mehr halten* ZWERG!!!! HAHAHAHAHAHAHAHAHAHHA WIRT!!! HAAHAHAHA Auelf: Oh nein !!!! *schultert die Elfe und bringt sie nach draußen* Es endete dann damit das die Halbelfen es schafften doch noch ein Zimmer bei dem Wirt zu bekommen .. auch die Elfe konnte noch einigermaßen davon überzeugt werde, dass man nicht allzu laut über den armen Zwergenwirt lachen sollte.....ach ja ... das Essen dort war später noch vergiftet ... wer weiß ... vielleicht wollte sich der Wirt ja noch rächen *g*
 

DSA Limbus Skript - Version 2.0.2 vom 20.02.2012
© by DSA Limbus 1999-2017 • Email an die Webmaster
Rechtliches & Technisches • Design & Skripte by Tobias Häge