Startseite · Bardensänge · Produkte · Kurioses · Downloads · Impressum
 

» Übersicht · Alle · Abenteuer · Computer · Hörbücher · Regelwerke · Romane · Spielhilfen · Suche «

Rausch der Ewigkeit
Art: Gruppenabenteuer | Erscheinungsdatum: 01.02.1999 | Stand: 08.01.2004
 alle Abenteuer der Region: Mittelreich anzeigen
 alle Abenteuer der Kampagne: Die 7 Gezeichneten anzeigen
 alle Abenteuer mit Handlungsort: östliches Mittelreich anzeigen

© by FanPro GmbH
© by FanPro GmbH
Bezugsquellen:
 
Rausch der Ewigkeit bei NewWorlds bestellen
 
Rausch der Ewigkeit bei Amazon.de bestellen
 
DSA Limbus Bewertung  (Hilfe?)
Stimmung: 9.50 von 10
Details: 8.50 von 10
Komplexität: 8.00 von 10
Ausstattung: 9.50 von 10
Preis/Leistung: 7.50 von 10
Besucher Bewertung
3 Besucher bewertete(n) dieses Produkt im Durchschnitt mit:

7.33 7.33 von 10.00 Punkten
Bewerten  
1 = schlecht / 10 = super
 
Abenteuernummer: A085
Autor(en): Thomas Finn, Bernhard Hennen (Spielregeln), Hadmar von Wieser
Cover: Tom Thiel
Innenillustrationen: Don-Oliver Matthies, Susanne Lork (Spielplan), Thomas Römer (Counter)
System/Edition: DSA 3
Seitenanzahl: 74
Preis: 18.41 Euro
ISBN: 3-89064-333-7
Verlag: FanPro GmbH
Komplexität(Meister): hoch
Komplexität(Spieler): hoch
Erfahrung(Helden): Experte (14-20)
Anforderungen(Helden): Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Interaktion, Kampffertigkeiten, Hintergrundwissen
Anzahl Helden: 4-6
Region: Mittelreich
Ort: östliches Mittelreich
Zeit: Ingerimm 1021 BF
 
Werbetext:
Fast der gesamte Osten Aventuriens ist von den Schwarzen Horden des Dämonenmeisters erobert - und noch hat Borbarad selbst nicht in die Schlachtgeschehnisse eingegriffen. Das Heer des Kaiserreichs und seiner Verbündeteten steht bereit, um dem Feind den Sieg zu entreißen oder bei der Verteidigung der freien Lande unterzugehen. Aber noch harren die letzten Zeilen der alanfanischen Prophezeiungen ihrer Entschlüsselung, noch ist ungeklärt, auf wessen Seite die Trolle kämpfen werden und wem sich das sechste Zeichen offenbart. Rausch der Ewigkeit ist der Höhepunkt und Abschlußband der Kampagne um die Sieben Gezeichneten und die Rückkehr Borbarads. Enthält einen Spielplan und Bögen mit Einheitenmarkern zum Nachspielen der titanischen Schlacht an der Trollpforte.
 
Rezension:
Das Abenteuer gliedert sich in zwei zentrale Bereiche, die inhaltlich einige Monde auseinander liegen. Als erstes behandelt das AB die Reise der Helden zur uralten Trollfestung Graulgatschtor, in der sie die Trolle, das älteste Kulturschaffende Volk Aventuriens dazu überreden müssen, auf Seiten der Freien Lande in den Krieg gegen Borbarad zu ziehen. Der Abschnitt erinnert stark an das Entthing aus „Herr der Ringe“ und ist von der Stimmung her auch so angelegt. Nebenbei wird das Sechste Zeichen verteilt, das das sicherlich grausamste aller Zeichen darstellt und zu Recht als letztes ausgegeben wurde. Der zweite Teil der Handlung behandelt die Vorbereitungen zur Endschlacht an der Trollpforte am 23. ING des Jahres 28 und die Schlacht selbst. Die titanische Stimmung, die hier wirklich aufgebaut wird zieht jeden in seinen Bann, und der Endkampf gegen Borbarad ist höchst anspruchsvoll für Meister wie Spieler. Bewertung: Das Abenteuer baut eine düstere, Schicksals bestimmte Stimmung auf und hält sie die gesamte Dauer über. Jeder Faden der Vergangenheit wird zusammengeführt, jedes Detail zu Ende gebracht, jede offene Frage geklärt, die letzten Prophezeiungen erfüllen sich. Die Stufenangabe solle man mehr als Witz verstehen, denn unter Stufe 21 dürfte zu diesem Zeitpunkt kein Gezeichneter mehr sein – und wer Nachwuchshelden in die Schlacht führen will, kann dies auch mit Stufe 1 tun, wovon jedoch bei dem so oder so monumentalen Umfang der Schlacht und der Kompliziertheit der Ausführung am Spieltisch nur abzuraten ist. Ein einziger Kritikpunkt ist wohl das Ende Borbarads, das so mancher mehr als Belohnung interpretieren dürfte, doch dies ist eine Sache der Gruppe. Fazit: Bombastischer Abschluss zur Kampagne um die Sieben Gezeichneten, die alle Erwartungen erfüllen und sogar übertreffen kann. Die Geschichte entwickelt eine derartige Monumentalität, dass selbst die Erlebnisse der vorhergegangenen ABs dagegen schal wirken. Allerdings verlangt das AB viel Zeit (einmal in der Schlacht, sollte man nicht mehr erst eine Woche später wieder spielen!) und gute Vorbereitung des Meisters, denn der Endkampf gegen Borbarad muss auf die Gruppe zugeschnitten sein. © by [email=tasfarlel_der_feilscher@web.de]Setfan Sasse[/email]
 
Weitere Abenteuer des/der Autor(en):
 
Gesammelte Neuigkeiten zu diesem Produkt:

Kommentar schreiben
Felder mit * müssen ausgefüllt werden [Hilfe]
 
  Name*:  
  Email*:  
  Homepage:  
  Wohnort:  
  Kommentar*:
BBCodes & Smilies ist an
HTML ist aus
 
   
 
Bild © by Danilo Hartmann
zurück
DSA Limbus Skript - Version 2.0.2 vom 20.02.2012
© by DSA Limbus 1999-2017 • Email an die Webmaster
Rechtliches & Technisches • Design & Skripte by Tobias Häge